Wo ist die

DIE VERBUNDENHEIT MIT DEM URSPRUNGSGEBIET

Parmigiano Reggiano ist ein Erzeugnis mit geschützter Ursprungsbezeichnung.

Dies bedeutet, dass seine besonderen Merkmale und seine Verbundenheit mit dem Ursprungsgebiet durch ein System von EU-Vorschriften garantiert werden, die sowohl die Verbraucher als auch die Hersteller schützen sollen.

Die Herstellung erfolgt gemäß der Produktspezifikation für die geschützte  Ursprungsbezeichnung und wird von einer unabhängigen Stelle für die Qualitätskontrolle bescheinigt.

Das Kennzeichen "Parmigiano-Reggiano" dar f ein Käse nur dann tragen, wenn er:

  • am Ursprungsort hergestellt und weiterverarbeitet wurde
  • nach strengen Vorgaben hergestellt wurde, die konkrete Herstellungsmethoden (Produktionsstandard), eine kontrollierte Fütterung der Kühe (Fütterungsvorschrift) und die qualitative Auswahl und Kennzeichnung (Kennzeichnungsvorschrift) umfassen.

Die Milcherzeugung und die Käseherstellung erfolgen in den italienischen Provinzen Parma, Reggio Emilia, Modena, Bologna westlich des Reno sowie Mantua östlich des Po.

Die Qualität hängt vom Ursprungsort, von der natürlichen Fütterung der Tiere und der hohen Qualität der Milch ab, der keine Zusatzstoffe hinzugefügt werden. Während der langen Reifung verleihen in der Milch enthaltene natürliche Fermente dem Käse sein besonderes Aroma und seine einzigartige Textur, mit anderen Worten: seine Typizität.